Willkommen in unserer virtuellen Praxis ...

Links | Home | Aktuelles
Philosophie | Das Team | Praxis-Rundgang
Diagnose | Therapie | Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)
Akupunktur | Osteopathie | Naturheilverfahren | Chirotherapie | Notfallmedizin
Allgemeine Sprechzeiten | Hausbesuche
Stadtplan Treuchtlinegn | Anfahrt nach Treuchtlingen
Besondere Vereinbarungen | Wetter in Treuchtlingen | Nachricht an uns
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

Notfallmedizin g
... Dr. med. Stephan Specht


Ärztliche Qualifikation für "Notarzteinsätze"

1. Fachkundenachweis "Rettungsmedizin"

Den Fachkundenachweis "Rettungsmedizin" erhält man durch Nachweis einer mindestens 2 Jahren klinischer Erfahrung, Kurs "Rettungsmedizin" mit 80 Stunden, 20 NAW-(Notarztwagen) Einsätze unter Aufsicht eines zur Weiterbildung ermächtigten Arztes.

2. Zusatzbezeichnung "Notfallmedizin"

Hierzu ist der Fachkundenachweis "Rettungsmedizin" die Voraussetzung.  Eine 2-jährige Tätigkeit in einem Akut-Krankenhaus muss absolviert sein. Es müssen Kurse mit 80 Unterrichtseinheiten besucht werden und eine mindestens 6-monatige Tätigkeit auf einer Intensivstation nachgewiesen werden. Pro Jahr sind mindestens 50 Notarzteinsätze nachzuweisen. Nach einer Prüfung erhält man nach den derzeit geltenden Richtlinien dann die Zusatzbezeichnung "Notfallmedizin".

Nach Übergangsbestimmungen konnte bis 31.12.2003 die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin durch Nachweis einer 12-monatigen regelmäßigen notärztlichen Tätigkeit mit 50 Einsätzen pro Jahr verliehen werden (unter der Voraussetzung, dass der Fachkundenachweis Rettungsmedizin vorlag und dass eine 6-monatige Tätigkeit auf der Intensivmedizin absolviert wurde.).

 

 

 

 

 

 

Pflichtangaben | Site Map | Impressum | Kontakt | ©2005 Specht-Hauck